Tradition mit Fortschritt

Bereits 1922 legt Adolf Dietz den Grundstein für die heutige DIETZ-Gruppe. Zu ihr zählen DIETZ-motoren und DIETZ-technoplast. Innovation und Dynamik sind über all die Jahre wichtige Kennzeichen unserer Gruppe. Und so vergrößern wir uns kontinuierlich: Zu unserem Stammwerk und einem weiteren Werk in Dettingen/Teck ist eine dritte Fabrik in Heroldstatt auf der Schwäbischen Alb hinzugekommen.

Inzwischen beschäftigt DIETZ-motoren rund 260 Mitarbeiter und hat die Produktionsflächen aller drei Werke mehrmals vergrößert. Entwicklung, Konstruktion, Fertigung, Messung und Evaluierung: mit hoher Fertigungstiefe entstehen unsere Motoren und Ventilatoren in Baden-Württemberg – von wo aus sie an renommierte Kunden aus der ganzen Welt geliefert werden.
Meilensteine:
1922
Elektromotoren
1958
Neues Motorenproduktionswerk
1960
Ventilatoren,
Eröffnung neues Ventilatorenwerk Ennabeuren
1991
Kunststoff-Spritzguss
DIETZ-technoplast
2000
Prüfstandsmaschinen
Schnellläufermotoren
2001
Serienstart SR Motoren
2002
Neue Generation Radialventilatoren GII
2005
Hochleistungsblower SB mit Direktantrieb
2007
Neue Motorengeneration EPAM
2009
Hochdruckventilatoren HR mit Direktantrieb
2010
Neue Elektromotoren IE2
2011
Neue Synchrongeneratoren
2014
Neue Elektromotoren IE3, IE4
2015
Neue Produktlinie (F)DP/(F)DW
2016
Serienreife (F)DP 200N
2017
Erweiterungen HR-Ventilatoren