Zentrifugenmotoren

08. April 2020


Zentrifugen dienen zur Trennung von Substanzen mit unterschiedlicher Masse unter Ausnutzung der Massenträgheit bei Rotation.
Mittels Massenträgheit findet in der Zentrifuge eine Stofftrennung statt.

Wir bieten hier Antriebsmotoren, mit B-Seitiger Flanschbefestigung und optionaler Drehzahlüberwachung. Anwendungsbedingt wird hier ein besonderes Augenmerk auf die Lagerung des Rotors gelegt. Diese ist entsprechend dimensioniert und in Grauguss-Lagerschilden geführt.

Hervorzuheben sind die Besonderheiten der elektrischen Auslegung, Stichwort „Schweranlauf“, bei Netz- oder Frequenzumrichterbetrieb. Besonders belastbare Isolation der Wicklung und Rotoren mit Siluminkäfigen sorgen für das entsprechende Verhalten des Motors bei derartig schweren Belastungen im Hochlaufbetrieb.

Auf unserer Elektromotoren-Seite finden Sie Informationen über unsere  Elektromotoren, passend zu Ihrem Maschinenkonzept. Oder setzen Sie sich einfach mit einem unserer Mitarbeiter in Verbindung.

Endlose Möglichkeiten und Flexibilität in jedem Bauteil – Prozessintegrierte, hochbelastbare Graugusslagerschilde, Flansche und Statoren mit Wicklung (UV-imprägniert). Neben standardmäßigen Anschlüssen via Klemmenkasten bietet Dietz-motoren auch Motoranschlüsse mittels Industriesteckverbinder.

Unsere Experten beraten Sie gerne:

  • +49 7021 5207 -111


Sie können auch ganz einfach, Online einen Elektromotor anfragen: